Stellvertretender Präsident von Ecuador Sonnenholzner nimmt an ITB 2019 in Berlin teil

Pressemitteilung der Botschaft von Ecuador in Deutschland – 1.03.2019

Stellvertretender Präsident von Ecuador Sonnenholzner nimmt an ITB 2019 in Berlin teil

Der stellvertretende Präsident der Republik Ecuador, Otto Sonnenholzner, besucht vom 05. bis 08. März 2019 Deutschland und wird gemeinsam mit der Tourismusministerin Rosi Prado de Holguín den Pavillon Ecuadors eröffnen auf der weltgrößten Tourismusmesse, der ITB, die vom 6. bis 10. März in Berlin stattfindet.

Herr Sonnenholzner wird mit höchsten Vertretern der Bundesregierung zusammentreffen, den Stand der bilateralen Beziehungen sowie deren Perspektiven mit dem Bundespräsidenten Dr. Frank-Walter Steinmeier analysieren, der Ecuador vom 13. bis 15. Februar besuchte, und ein Arbeitstreffen mit der Lateinamerika-Initiative der deutschen Wirtschaft (LAI) abhalten, wo der stellvertretende Präsident über die mögliche Intensivierung des Handelsaustauschs und der deutschen Investitionen in Ecuador spricht.

Bei seinem Treffen mit Vertretern der Konrad-Adenauer-Stiftung wird Herr Sonnenholzner neue Kooperationsbereiche ausfindig machen und die Offenheit sowie den Dialog, den Staatspräsident Lenin Moreno in Ecuador eingeführt hat, betonen; diese Neuerungen werden gegenwärtig in Deutschland anerkannt.

Zudem wird der stellvertretende Präsident Ecuadors sich mit dem Auswärtigen Amt und dem Bundespresseamt austauschen. Auch trifft er mit dem Geschäftsführer des Weltverbands Deutscher Auslandsschulen e. V., Herrn Thilo Klingebiel, mit Bundestagsabgeordneten unterschiedlicher Fraktionen und mit verschiedenen Medien wie Deutsche Welle, der Zeitschrift Business & Diplomacy sowie der touristischen Fachzeitschrift VIP Reise Magazin zusammen.

PM_1_03_2019