Imprimir Enviar

Einladung Pressekonferenz mit ecuadorianischem Tourismusminister auf ITB, 7.03.2014, 12:15 Uhr, ICC Berlin, Saal 8

Ecuador: Ein Paradies voller kontrastreicher Kulturen, Völker und Naturlandschaften. Hier verschmelzen Lateinamerika und die weite Welt miteinander. Das Land in der Mitte der Welt bietet über tausend Gründe, um als ganz besondere Größe im Tourismus zu gelten.

EINLADUNG PRESSEKONFERENZ ITB BERLIN 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Tourismusministerium von Ecuador lädt Sie im Rahmen der ITB Berlin 2014 herzlich zur Pressekonferenz ein, um Ihnen die touristische Strategie und aktuelle Maßnahmen vorzustellen, die das lateinamerikanische Land zu einem Reiseziel der Weltklasse machen. Erleben Sie Ecuadors umweltbewussten und nachhaltigen Tourismus.

Datum: Freitag, 7. März 2014
Uhrzeit: 12:15 – 13:15 Uhr
Ort:  ICC Berlin, Saal 8

Referent: Dr. Vinicio Alvarado Espinel, Tourismusminister von Ecuador

Bei unserer Pressekonferenz lernen Sie die neuen touristischen Produkte in Ecuador kennen, darunter der “Tren Crucero”, der luxuriöse Zug, der den Touristen auf einer Strecke von 450 km zwischen der Küste und den Anden unvergessliche Erlebnisse garantiert. Die „Straße der Vulkane“, die Weltkulturerbestädte Quito und Cuenca, Vogelbeobachtung und „Ecuador – das Land der Orchideen“ sind nur eine kleine Auswahl des umfangreichen Angebots von Ecuador.

Ecuador ist bedeutend kleiner als Deutschland aber eines der Länder mit der größten Artenvielfalt unseres Planeten. Vier Welten in einem Land: Die Küste, Galapagos, die Anden und das Amazonasgebiet bieten Besuchern faszinierende Landschaften, Tierwelten und kulturelle Kontraste.

Innerhalb weniger Stunden können Touristen die warme Küstenregion erleben, quer durch die schneebedeckten Anden und majestätische Vulkane streifen, bis sie dann das 120.000 km² große Amazonasgebiet erreichen. Nicht zu vergessen sind außerdem die Galapagosinseln: Ein lebendiges Paradies, in dem Sie zu Zeugen der Theorie von Charles Darwin werden.
Im Anschluss an die Konferenz erhalten Sie anhand kleiner landestypischer Verköstigungen einen Einblick in die Gastronomie Ecuadors.

Die gesamte Präsentation wird für Sie simultan ins Deutsche übersetzt.

Bitte melden Sie sich bis zum 26. Februar unter steinigen.nicola@kprn.de an und geben Ihren Namen, das Medium, Ihre Position und Ihre Kontaktdaten an.

Für Rückfragen erreichen Sie uns unter der Nummer 069 7191 36-45.

Mit freundlichen Grüßen

Nicola Steinigen & Felix Knothe

KPRN network GmbH

Hamburger Allee 45

60486 Frankfurt am Main

Fon. +49 69 7191 36-45

Fax. +49 69 7191 36-51

steinigen.nicola@kprn.de

www.kprn.de