Imprimir Enviar

Besuchen Sie das berühmteste Faultier der Welt… in Ecuador!

Pressemitteilung der Botschaft von Ecuador in Deutschland – 29.01.2016

Lernen Sie am 15. Februar die vielgestaltigen Welten, die Ecuador vereint, kennen:

Die Botschaft von Ecuador lädt Sie herzlich zur Präsentation
Ecuador – Reiseziel 2016
am Montag, den 15.02.2016 um 18.30 Uhr in der Botschaft von Ecuador, Joachimsthaler Str. 12, 10719 Berlin

Besuchen Sie das berühmteste Faultier der Welt… in Ecuador!

Guenter_Holter_RioNegro_Ecuador_Oso_PerezosoFoto: Günter Holter

Durch Presse, soziale Netzwerke und Internetportale laufen zurzeit unzählige Meldungen und Kurzvideos über das von der ecuadorianischen Polizei gerettete Faultier, das sich mitten auf einer Autobahn an einen Leitpfosten klammerte. So bezeichnete eine große Tageszeitung dieses Exemplar in Ecuador als perfektes Beispiel, dass es sich beim Faultier nun um die “süßeste” aller Tierarten handele (Die Welt, 27.01.2016).
In Ecuador lebt aber nicht nur das berühmteste Faultier des Planeten, das vornehmlich an der Küste vorkommt, sondern eine Fülle an endemischen Tierarten, insbesondere im ecuadorianischen Amazonas-Regenwald, und 2015 wurde Ecuador zum dritten Mal in Folge im Rahmen der World Travel Awards, der Oscar des Tourismus, zum “besten grünen Reiseziel” erklärt! Die zahlreichen Möglichkeiten für ökologischen, nachhaltigen und bewussten Tourismus in Ecuador, unter anderem im tropischen Regenwald im Osten Ecuadors, sind international mehrfach gewürdigt worden.
Laut dem anerkannten Reiseführer Lonely Planet ist die ecuadorianische Hauptstadt Quito die weltweit zweitbeste Stadt zum Besichtigen im Jahr 2016 und laut Umfragen des Expat Insider Survey ist Ecuador 2015 zum zweiten Mal in Folge zum weltweit besten Ort zum Leben erklärt worden.
Im Jahr 2016 werden neue Verbindungen nach Ecuador wie der Flug Madrid-Guayaquil (größte Stadt des Landes, an der Pazifikküste im Westen des Landes) von Air Europa eröffnet und es gibt hervorragende bestehende Flugverbindungen aus Deutschland sowie neue Flugrouten von Lufthansa und Copa (Frankfurt-Panama-Quito-Panama-Frankfurt).
Zudem gibt es auf der Route Deutschland-Amsterdam-Ecuador (KLM) eine neue Verbindung mit der als DreamLiner bekannten Boeing 787-9, eine der modernsten Flugzeuge von Boeing.
Am 15. Februar wird der Botschafter von Ecuador in Deutschland, Jorge Jurado, Ihnen persönlich die neuesten, spannungsvollen und renommiertesten Reiseziele in Ecuador sowie die modernisierte touristische Infrastruktur vorstellen. Diese Veranstaltung richtet sich an Reiseagenturen, alle in der Tourismusindustrie arbeitende Kollegen sowie alle weiteren Interessierten.

15.2.2016

Galápagos_2014_G.HolterAuf den Galapagos-Inseln kann man von ansonsten sehr scheuen Tieren Nahaufnahmen machen..

Foto: Günter Holter